>

Den gesunden Mutterverstand stärken

Erst kürzlich haben wir an dieser Stelle über Mütter und ihre (Vor-)Urteile geschrieben.
Eine Initiative der deutschen Zeitschrift „Eltern“ schlägt genau in die gleiche Kerbe. „Initiative für gesunden Mutterverstand“ nennt sie sich.

Auf der eigens kreierten Website fragt sich Eltern-Chefredakteurin Marie-Luise Lewicki: „Warum bloss machen wir uns das Elternsein so schwer?“

Dreh-und Angelpunkt der Initiative ist das folgende Manifest:

Daneben gibt es Blogbeiträge, die sich bewusst um das eigene Erfahren drehen und niemandem vorschreiben wollen, wie Elternsein auszusehen hat.
Und die Mütter werden aufgefordert, mitzumachen. Auf der Seite finden sich E-Carcs, die verschickt, in Blogs eingebunden oder in sozialen Netzwerken geteilt werden können. Auf diese Weise sollen viele Mütter für die Initiative begeistert und darin bestärkt werden, auf sich und auf ihren gesunden Mutterverstand zu vertrauen.
Eine tolle Sache, finde ich.

Mehr zur Initiative findet ihr unter www.eltern.de/mutterverstand





Michelle Boss
, 34, Ehefrau, Mutter (4 fabelhafte Töchter zwischen 2 und 7 Jahren), freie Radioredaktorin, Ungern-Bastlerin aber begeisterte LEGO-, Puzzle- oder Möbel-Zusammenbauerin, Vielleserin und -Vorleserin, Beziehungsmensch. Mag das Unperfekte - und neigt bei sich selber doch viel zu oft zu Perfektionismus.

0 Kommentare



Passwort vergessen?






kommentieren

Bitte anmelden um Kommentare zu erfassen.